Donnerstag, 22. September: Christian Bartel liest aus seinem aktuellen Buch „Ich bin nicht in meinem Alter“*

Liebe Freundinnen und Freunde hurmorvoll überzeichneter Sprache,
wir laden euch recht herzlich zur Lesung des Autors und Satirikers Christian Bartel, der am Donnerstag, den 22. September ab 19.30 Uhr, komische Geschichten aus seiner aktuellen Sammlung „Ich bin nicht in meinem Alter“ vortragen wird. Wer also Zeugin/Zeuge der überbordenden Fabulierlust des Autors und seiner morbiden Freude am eigenen Verfall werden möchte, für den gibt’s noch einige Restkarten. Eintritt inkl. Begrüßungsgetränk: 10 Euro.
Wir freuen uns schon sehr und hoffen, dass es euch oder Ihnen ebenso geht!

*Eine Veranstaltung im Rahmen des Sonderprogramms Aufgeschlagen! des Landes Nordrhein-Westfalen.

Christian Bartels Lieblingsscheiterer ist er selbst, beziehungsweise sein literarisches Ich. Das macht ihn natürlich himmelschreiend sympathisch, ebenso wie seine aus dem Ruder laufenden üppigen Metaphern, seine übers Ziel hinausschießenden Vergleiche und sein krähendes Bejubeln des allgegenwärtigen Verfalls im Kleinen wie im Großen.

Susanne Fischer, Laudatio Ben Witter-Preis

Ein echter Meister der humorvollen Übertreibung.

Thomas Koch/WDR2

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.